cropped-EMW_Logo_Versiona-breiter.jpg

Neues vom Komitee Eigenmietwert-Nein


Sehr geehrte Frau / Sehr geehrter Herr [subscriber:lastname]

Besten Dank an alle die unserem Aufruf im letzten Newsletter gefolgt sind und uns die persönliche Situation bezüglich Steuerdeklaration für das Steuerjahr 2016 mitgeteilt haben.

Resultate

Über 50 Personen haben auf die Onlineumfrage geantwortet oder uns per E-Mail über den Stand der Dinge Auskunft gegeben. Zusammenfassend stellen wir mit Freude fest, dass doch eine rechte Zahl es nicht gescheut hat, gegen die – unserer Meinung nach – ungerechtfertigte Erhöhung Einsprache zu erheben. Weil sich das Bundesgericht leider nicht materiell zur Beschwerde gegen die vom Grossen Rat beschlossene Erhöhung geäussert hat, wissen wir immer noch nicht, ob diese wirklich rechtmässig erfolgte oder nicht. Auf unserer Website finden Sie alle Zahlen und unsern Kommentar zur Umfrage. Auch ein Fallbeispiel ist dort nachzulesen und interessant für Sie, wenn Sie ebenfalls beabsichtigen, Einsprache zu erheben.

Was tut sich in Bern?

Wie Sie wissen ist eines unserer Ziele, dass die Eigenmietwertbesteuerung vollständig abgeschafft wird. Und weil auch der Aargau in diesem Bereich von der eigenössischen Gesetzgebung abhängt, ist es ganz wichtig, was 'Bern' vorhat. Als in diesem Bereich sensibiliserter Mitbürger haben Sie vielleicht auch schon mit Genugtuung zur Kenntnis nehmen können, dass sich in Bern diesbezüglich etwas bewegt.
Die Ständerätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (sog. WAK-S) hat am 15. Februar 2018 getagt und der Verwaltung Aufträge erteilt, um festzustellen, welche Auswirkungen der geplante Systemwechsel haben könnte. Ausserdem ist die WAK-S nun verpflichtet innert zweier Jahre einen entsprechenden Gesetzesentwurf auszuarbeiten. Natürlich würden wir uns alle wünschen, dass es schneller zu einer Lösung käme. Aber so sind nun mal die Regeln. Und immer noch besser es geht langsam etwas als schnell gar nichts.

Herzlichen Dank

Wiederum haben uns einige Mitstreiter Spenden zukommen lassen. Dies freut und motiviert uns, weiterzumachen. Damit können wir die laufenden Kosten begleichen. Wenn noch mehr Geld zusammenkommen würde, können wir diesen Teil nutzen, um Einsprachen bis ans Bundesgericht zu unterstützen.

Freundliche Grüsse

Walter Richner
Präsident des Komitees Eigenmietwert-Nein

Unser Spendenkonto bei derPostfinance

Konto-Bezeichnung: Komitee Eigenmietwert-Nein, CH-5636 Benzenschwil
Konto-Nummer: 89-195691-6
IBAN: CH29 0900 0000 8919 5691 6